Die Angst vor der Angst

Ich hatte gestern ein gutes Gespräch mit meiner Schwester. Sie fragte mich, ob ich nie Schiss hatte in meinen Schwangerschaften. Ob ich mich nie gefragt habe, wie das denn klappen sollte mit dem Gebären. Die Frage war gut. So gut, dass ich mich entschlossen hab, das Thema Angst etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. [...]

Wollen wir wirklich so geboren werden, wie wir geboren werden?

Wenn du oder ich uns unseren eigenen GeburtsWeg aussuchen könnten, wie würde der wohl aussehen? Wie hätte deine Mutter dich auf die Welt bringen sollen? Im Meer? Ganz alleine im Wald? Zu hause in der Badewanne oder im Spital? Würdest du dir für dich einen Kaiserschnitt wünschen? Vielleicht findest du jetzt, dass ich verrückt kling, [...]

Von Büchern, Frauen, OnlineKongressen und Meditationen die mich durch die Schwangerschaft begleiteten.

Das wollte ich schon lange lange mal tun: euch zeigen, welche Bücher und tollen Frauen mich durch meine Schwangerschaft begleiteten, mich inspiriert und auf meine Geburten vorbereitet haben. Manche davon hab ich schon seit meiner ersten Schwangerschaft, andere sind erst später dazu gekommen...   Die selbstbestimmte Geburt von Ina May Gaskin Ina May Gaskin ist [...]

Wenn aus Männern Väter werden…

Noch vor nicht allzu langer Zeit waren Papas bei der Geburt unerwünscht. Heute gehört es schon zum guten Ton, bei der GeburtsReise Frau und Baby zu begleiten. Doch nicht jeder werdende Vater freut sich auf die bevorstehende Reise, traut es aber oft nicht zu kommunizieren. Ich erlebe viele Männer, die nach aussen ziemlich cool wirken [...]

MamaTrauer

Dieser Text ist allen Mamas gewidmet, die ihr Kind wieder ziehen lassen mussten, weil es viel zu früh die Welt wieder verlassen hat. Diejenigen, die meine Artikel lesen sind sich wohl meine bildhaften, locker flockigen Texte gewohnt, und auch mir fällt es relativ schwer jetzt über dieses Thema zu schreiben. Aber gestern ist mir bewusst [...]

Von Seifenop(f)ern, Familie und mir. (Blogparade)

Was ist Familie für mich? Diese Frage geistert schon seit einiger Zeit in meinem Kopf rum, ganz genau seit die liebe Ilaina von meinachtsamesleben.com zur Blogparade über das Thema aufgerufen hat. Ganz ehrlich? Ich wollte zuerst eigentlich gar nicht darüber schreiben.  Es erschien mir zu kompliziert. Ich fühlte mich zu sehr in meine Vergangenheit versetzt. [...]

BlogParade: Eine Hommage ans SandwichKind

Die liebe Katharina ruft zur Blogparade auf, es geht um das Thema zweites Kind... Naja, ich bin ja schon beim Dritten gelandet, möchte aber die Parade nutzen, um eine kleine Hommage an mein SandwichKind zu schreiben. A Star is born... Meine beiden ältesten Kinder haben einen Altersunterschied von 13,5 Monaten. Wer sich jetzt mit Schwangerschaften [...]

BlogReihe: Wäscheberge und quängelnde Kinder: aber bitte mit Präsenz!

Zwischen quängelnden Kindern, einer gefühlten 1000 Kilometer langen ToDo Liste und zu wenig Stunden, die der Tag nun mal hat ist es ziemlich schwer präsent zu sein. Wie ich es trotzdem versuche, kleine PräsenzInseln einzubauen und wieso Präsenz denn so wichtig ist für mehr Achtsamkeit im MamaChaos, das möchte ich in diesem Teil meiner BlogReihe [...]

Blogparade: Darf man heute noch Hausfrau sein?

Die liebe Sonja in ihrer besonderen Welt hat zur Blogparade aufgerufen. Sie fragt in die Runde, ob man heute noch einfach nur Hausfrau sein darf. Ich nehme die Parade als Anlass von meiner Metamorphose vom ZahntechnikFreak hin zum CEO der Firma Suppiger zu berichten. Ich bin ganz ehrlich: ich liebe meinen Beruf. Mein Herz schlägt [...]

BlogReihe: Was hat Achtsamkeit im MamaChaos verloren?

Welche Mama kennt das Szenario nicht: zwischen meterhohen Wäschebergen, einer vollen Windel, zwei streitenden Kleinkindern und einer Wohnung, in der es scheint, eine Bombe hätte eingeschlagen könnte frau doch glatt noch den eigenen Verstand verlieren. Es muss doch einen Weg geben, um das MamaSein ganz gelassen angehen zu können, es muss doch einen Weg geben, [...]